drucken
BAKUR
Die türkische Regierung streicht einen Film über die PKK aus dem Programm - aus Solidarität lassen Regie-Kollegen den Wettbewerb platzen: Nach einer Intervention des türkischen Kulturministeriums hat das Internationale Filmfestival Istanbul kurzfristig die Premiere des Wettbewerbsbeitrags BAKUR („Norden“) abgesagt; offizieller Grund ist eine fehlende Registrierungsbescheinigung. Da der Dokumentarfilm von Cayan Demirel und Ertugul Mavioglu den Alltag von PKK-Kämpfern in Nordkurdistan zeigt,...
[ mehr ]
Presseerklärung
Die unvergütete Nutzung von Inhalten in öffentlich-rechtlichen Mediatheken verhindert Wertschöpfung und schwächt die Leistungsfähigkeit der Produzenten, Urheber und ausübenden Künstler entscheidend. Seit der Umstellung der einstigen GEZ-Gebühr auf den geräteunabhängigen Haushaltsbeitrag mehren sich bei ARD und ZDF, aber auch in Politik und Öffentlichkeit die Stimmen, die eine Ausweitung oder gar komplette Abschaffung der bisherigen 7-Tage-Regelung fordern. Dazu erklären AG Animationsfilm,...
[ mehr ]
AG DOK mahnt andere Prioritäten im Umgang mit dem audiovisuellen Erbe an
(c)
Die AG Dokumentarfilm schlägt Alarm: „Unser Filmerbe braucht uns – jetzt!“ ist eine Broschüre betitelt, die der Dokumentarfilmverband zusammen mit der Fachzeitschrift „Film- und AV-Kameramann“ herausgegeben hat. Das Heft umfasst vor allem vier kritische Texte, in denen AG DOK-Mitglied Prof. Helmut Herbst als Filmemacher und Filmtheoretiker in den letzten Jahren auf die Misere des Umgangs mit unserem audiovisuellen Vermächtnis aufmerksam gemacht hat – darunter auch seinen von mehr als...
[ mehr ]
AG DOK zum Streit um die Standzeiten in den Mediatheken
(c)
Ob 7 Tage, 30 oder 90 wie neuerdings gefordert, das ist in Bezug auf die Mediatheken-Standzeiten aus Sicht der AG DOK eine rein rhetorische Frage, denn solange die Sender den Urhebern und Produzenten nichts dafür bezahlen, dürften Filme aus Sicht der AG Dokumentarfilm überhaupt nicht in öffentlich-rechtlichen Mediatheken abrufbar sein. Sowohl die breite Öffentlichkeit wie auch die Medienpolitiker im Land sehen das anders, denn meistens wissen sie gar nicht, dass die öffentlich-rechtlichen...
[ mehr ]
weitere Beiträge
Meldung des Tages
Faire Vergütung für Produzenten und Künstler gefordert
(16.04.2015) In einer gemeinsamen Stellungnahme haben sich nun mehrere Verbände zu Wort gemeldet und vor einer Abschaffung der 7-Tage-Regelung in den Mediatheken von ARD und ZDF gewarnt. mehr

[e][e]
News
Mit der AG DOK auf Filmmärkten
Auch 2015 ist die AK DOK mit Unterstützung von German Films/German Documentaries auf den wichtigsten TV-Messen und Märkten vertreten, zB. MIPDOC, MIPTV, HotDocs etc. Alle Infos unter downloads /German documentaries 2015. Die Messe-Berichte sind im internen Bereich unter "downloads" hinterlegt, und nur AG DOK-Mitgliedern zugänglich.
Trauer um Bernd Dost
Wir trauern um unser Mitglied Bernd Dost und veröffentlichen einen Nachruf seiner Schwester Roswitha Dost: lesen
Raus aus der Förderfalle
AG DOK-Vorstand Thomas Frickel plädiert für die Auflösung der Symbiose ziwschen Filmförderung und Fernsehen: lesen
"Sind wir noch auf Sendung?"
AG DOK-Vorstand Thomas Frickel im aktuellen Dossier des Deutschen Kulturrats zum öffentlich-rechtlichen Rundfunk: Vielfalt statt Monokultur Download des gesamten Dossiers
Diversitätsbericht Regie
Der erste Regie-Diversitätsbericht ist online. Nach einer Analyse von Sendedaten kommen die Autorinnen von BVR und ProQuote zum Schluss: „Im Dokumentarfilmbereich liegt der Regisseurinnen-Anteil mit 31 % am höchsten.“ mehr
Doks für Kids
Die Video-Dokumentation des Europäischen Symposiums "Dokumentarfilme für Kinder und Jugendliche" der dfi ist nun online
noch mehr AG DOK
aktuelle Veranstaltungen, Presselinks, Filmkritiken u.a. finden sie auf unserer facebook-Seite
Dokumentarfilm-Blog
Der renommierte und engagierte Filmkritiker Fritz Wolf hat einen Dokumentarfilm-Blog gestartet: wolfsiehtfern
[e]