Willkommen bei Ihren persönlichen Einstellungen und Ihrem Profil

Über Ihr Nutzer-Profil lernen unsere Besucher Sie und Ihre Arbeit kennen. Es soll also toll werden! Hier haben Sie daher die Gelegenheit, allen zu sagen, wer Sie sind, was Sie machen und was andere über Sie wissen sollten.

Bitte geben Sie hier Ihre persönlichen Daten sorgfältig ein. Denn Sie sind die Basis für den Kontakt mit Ihnen sowie für die Verwaltung Ihrer Mitgliedschaft bei der AG DOK. Sie können dabei individuell entscheiden, welche Daten Sie öffentlich machen wollen und welche nicht.

Um mehr über die Funktionen und Nutzung der Webseite zu erfahren, helfen Ihnen die [Anleitungen]http://agdok.de/de_DE/mitglieder-hilfen zur Webseite.

Bei Fragen steht Ihnen die Onlineredaktion unter Telefon +49 69 623 700 oder unter webmaster@agdok.de zur Verfügung.

Weiterführende Funktionen & Werkzeuge

Auf der Mitgliederseite erhalten Sie mehr Informationen zu den unten gelisteten Funktionen und der Arbeit mit Ihrem AG DOK Account. Mit Klick auf eines der Werkzeuge verlassen Sie die Seiten der AG DOK und können weitere Dienst nutzen.

Ihre Anwendungen im Administrations-/Redaktionsbereich

Ihre Firmendaten  //  Ein Firmenprofil für die Ausgabe auf der AG DOK Seite anlegen oder bearbeiten

Film Datenbank  //  Filmografie anlegen oder bearbeiten

AG DOK Postlist   //  abbonieren Sie den News-Channel des Netzwerks.

SEMINAR: Buchhaltung und Filmgeschäftsführung - Grundlagen der Kostenkalkulation für Kinodokumentarfilme, Dokumentationen, Reportagen

Teil 1: 29.-30. Juni 2019 + Teil 2: 16.-17. August 2019 in Köln, Referentin: Gabriele Müller

vom 15.05.2019

Wie viele Zahlen braucht die Kunst?

„Zu viele“ werden viele denken. Aber ein strukturiertes Zahlenwerk – beginnend mit der Kalkulation über die laufende Kostenermittlung hin zur Endabrechnung - legt den Grundstein für den finanziellen Erfolg einer Reportage, Dokumentation oder Kinodokumentarfilm.

Damit das gut handhabbar ist, vermittelt das Seminar den TeilnehmerInnen Schritt für Schritt die Grundkenntnisse von Buchhaltung und Filmgeschäftsführung. Von der "Basis" - Treatment/Drehbuch - bis hin zu einer "Führung" durch alle Departments erörtert die Referentin Gabriele Müller in zwei Modulen (jeweils 2-tägige Seminare) alle wesentlichen Elemente einer Kinodokumentarfilmkalkulation, inkl. Abrechnung mit der Filmförderung.

Das Seminar Kostenkalkulation 1 richtet sich an FilmemacherInnen, ProduzentInnen, ProducerInnen, die einen Einstieg in das Thema Zahlen suchen.

Das Seminar Kostenkalkulation 2 richtet sich an Filmemacherinnen, ProduzentInnen, ProducerInnen, ProduktionsleiterInnen, FilmgeschäftsführerInnen die ihre Kenntnisse zum Thema Kostenstand, Endabrechnung mit Finanzpartnern vertiefen möchten und die grundlegende Kenntnisse im Bereich Buchhaltung mitbringen.

(Die Kurse sind einzeln und zusammen buchbar!)

 

Dozentin

Gabriele Müller: Nach ihrem Abschluss als Dipl. Volkswirtin an der Universität Köln begann Gabriele Müller bei Columbia Tristar Film- und Fernsehproduktion GmbH als Assistentin der Filmgeschäftsführung. Als Filmgeschäftsführung ging sie dann für eine ARD-Vorabend-Serie nach Österreich. Zurück in Köln übernahm sie von 2001-2010 die kaufmännische Leitung der Lichtblick Film-und Fernsehproduktion GmbH, die Dokumentar- und Kinofilme für den deutschen und europäischen Markt entwickelt und produziert. Seit 2011 berät sie mit ihrer Firma „Gräfin Zahl“ Filmschaffende in allen Belangen rund um das Thema Zahlen, führt Abschlussprüfungen für Filmproduktionen durch und unterrichtet in unregelmäßigen Abständen.

 

Seminarablauf:

Teil 1: Theoretische Grundlagen der Kostenkalkulation
von Samstag, dem 29.06. bis Sonntag, den 30.06.2019

Betriebliches Rechnungswesen (Wie kommen wir zu einem Kostenstand?)

1. Externes Rechnungswesen - FIBU
Buchführungspflicht
Bilanz, Einnahmenüberschussrechnung
Ordnungsmäßigkeit der Buchführung (GOB)
Kalkulation & Sachkontenrahmen
Buchhaltung per elektronischer Datenverarbeitung &
Möglichkeiten der Auswertungen

1.2. Belegqualität
Anforderungen an die Eingangsrechnung
Anforderungen für elektronisch übermittelte Rechnungen
Anforderung an diverse Quittungen: Bewirtungsbelege, Tankbelege, Taxiquittungen, Eigenbelege
Steuerarten

1.3. Grundlagen Lohnbuchhaltung
Sätze und Meldefristen
Abgrenzungskatalog
EXKURS: Film und Medien als Kunst vs. industrielles Produkt?!

 

Teil 2: Theoretische Grundlagen der Kostenkalkulation
Freitag, 16.08.2019 - Samstag, 17.08.2019

2. Internes Rechnungswesen = BEBU (Kosten- und Leistungsrechnung)

2.1. Kostenträger, Kostenstelle und Kostenarten

2.2. Kalkulation
Rahmenbedingungen und Struktur der Kalkulation
EXTERNE und INTERNE Kalkulation

2.3. Kostenstand und Controlling
Hochrechnung von Produktionskosten
Kontrolle von Produktionsabläufen
Abwicklung und Endabrechnung
Filmfinanzierung

3.1. Finanzplan und Cash Flow

3.2. Filmförderung

 

Zeit + Ort

Workshop Teil 1
Samstag, 29.06.2019, 9.30 Uhr - 18.00 Uhr
Sonntag , 30.06.2019 , 9.00 Uhr - 15.30 Uhr

Workshop Teil 2
Freitag, 16.08.2019 10.00 Uhr - 18.00 Uhr
Samstag, 17.08.2019 9.30 Uhr - 16.00 Uhr

Tagungs- und Gästehaus St. Georg
Rolandstraße 61, 50677 Köln
Tel.: (0221)937020-20,
gaestehaus(at)dpsg-koeln.de

Im Gästehaus können auch Zimmer für Übernachtungen gebucht werden.

 

Teilnahmegebühren

- AG DOK Mitglieder: 400,00 € für beide Seminare/ 220,00 € für ein Seminar
- Studierende & Mitglieder assoziierter Berufsverbände*: 480,00 € für beide Seminare/250,00 € für ein Seminar
- Nicht-Mitglieder*: 530,00 € für beide Seminare/300,00 € für ein Seminar

Der Betrag beinhaltet alle Lehr- und Übungseinheiten sowie Kaffee, Tee und Mineralwasser

Prämiengutscheine des Programms Bildungsprämie werden akzeptiert!

*Die Gebühren-Ersparnis bei einem Beitritt zur AG DOK kann so groß sein, dass sie neben dem Besuch des Seminars zusätzliche die Mitglieder-Leistungen erhalten und insgesamt trotzdem weniger zahlen, daher kann sich ein Blick auf unsere Leistungsübersicht und die Beitragstarife lohnen.

Für mehr Informationen oder Buchungen bitte eine Mail an: akademie@agdok.de

OnePager bearbeiten