Willkommen bei Ihren persönlichen Einstellungen und Ihrem Profil

Über Ihr Nutzer-Profil lernen unsere Besucher Sie und Ihre Arbeit kennen. Es soll also toll werden! Hier haben Sie daher die Gelegenheit, allen zu sagen, wer Sie sind, was Sie machen und was andere über Sie wissen sollten.

Bitte geben Sie hier Ihre persönlichen Daten sorgfältig ein. Denn Sie sind die Basis für den Kontakt mit Ihnen sowie für die Verwaltung Ihrer Mitgliedschaft bei der AG DOK. Sie können dabei individuell entscheiden, welche Daten Sie öffentlich machen wollen und welche nicht.

Um mehr über die Funktionen und Nutzung der Webseite zu erfahren, helfen Ihnen die [Anleitungen]http://agdok.de/de_DE/mitglieder-hilfen zur Webseite.

Bei Fragen steht Ihnen die Onlineredaktion unter Telefon +49 69 623 700 oder unter webmaster@agdok.de zur Verfügung.

Weiterführende Funktionen & Werkzeuge

Auf der Mitgliederseite erhalten Sie mehr Informationen zu den unten gelisteten Funktionen und der Arbeit mit Ihrem AG DOK Account. Mit Klick auf eines der Werkzeuge verlassen Sie die Seiten der AG DOK und können weitere Dienst nutzen.

Ihre Anwendungen im Administrations-/Redaktionsbereich

Ihre Firmendaten  //  Ein Firmenprofil für die Ausgabe auf der AG DOK Seite anlegen oder bearbeiten

Film Datenbank  //  Filmografie anlegen oder bearbeiten

AG DOK Postlist   //  abbonieren Sie den News-Channel des Netzwerks.

SEMINAR: Social Media und Internetpräsenz für Reportagen, Dokumentationen und Kinofilme

10.-11. August 2019 in Köln - Referentin: Christina Gruber

vom 08.07.2019

Clever planen, erfolgreich umsetzen, Kosten im Blick behalten

Für Kinofilme und TV-Formate ist eine gute Netz-Präsenz heute unabdingbar, um Aufmerksamkeit und ZuschauerInnen zu erreichen: eine Facebook-Seite, ein Instagram-Auftritt, eine eigene Website, ein Youtube-Channel. Doch welche Inhalte und welche Kanäle eignen sich für das eigene TV-Format oder den Kinofilm? Wie plane ich den Content effizient, mit welchem Aufwand muss ich rechnen und wie kann ich die Kosten in Schach halten?

 

Zielgruppe und Seminarziele

Das zweitägige Seminar wendet sich an alle, die TV-Formate und Kinofilme im Netz begleiten, Content für diesen Zweck erstellen oder planen wollen. In kompakten Überblicken werden die relevanten Informationen zum Thema „Filme im Netz“ vermittelt, im Workshop erarbeiten die TeilnehmerInnen Web- und Social-Media-Strategien für ihre eigenen Projekte, in praktischen Übungen erstellen sie konkrete Inhalte.

Tag 1: Social Media zum TV-Format/Kinofilm: Von Facebook über Instagram bis TikTok

Überblick: Welche Kanäle und welche Inhalte eignen sich für welches Format?
Workshop: Wie kann ich Inhalte effizient vom Beginn meines Projekts an mitplanen und mitproduzieren?
Überblick: Kosten und Aufwand – womit sollte ich rechnen?
Workshop mit Tooltime: gute Apps und Programme für das Social-Media-Marketing

Tag 2: Die Webseite zum TV-Format/Kinofilm: Inhalte, Aufbau, Usability

Überblick: Wie erreiche ich Ziele und Zielgruppen?
Überblick: Welche Inhalte eignen sich für die Webseite?
Workshop: Wie kann ich Inhalte effizient vom Beginn meines Projekts an mitplanen und mitproduzieren?
Überblick: Grundzüge Suchmaschinenoptimierung (SEO) und Usability
Workshop mit Tooltime: Web-Baukästen, Monitoring-Tools und mehr

Equipment: Die TeilnehmerInnen benötigen einen eigenen Laptop und ein Smartphone. Für Tag 1: Sie sollten die App/das Programm quik vorab auf Laptop oder Smartphone geladen haben. Es werden Accounts bei Facebook, Instagram und Youtube benötigt. Wer schon Fotomaterial/Videos zu einem bestehenden TV-Format hat, gerne mitbringen.

 

DOZENTIN

Christina Gruber war bei RTL interactive 16 Jahre lang zuständig für die digitale Präsentation von TV-Formaten und Filmen, zuletzt als Abteilungsleiterin Unterhaltung verantwortlich für Webseiten, Content-Strategien und Social Media aller Filme, Serien, Dokumentar-Formate und Shows des Senders. Heute ist sie selbstständig und arbeitet als Beraterin für digitale Inhalte bei Agenturen, als Medienjournalistin für kress, als Dozentin für digitale Kommunikation, Social Media und Storytelling für mibeg Institut Medien u.a., als Ghostwriterin und Krimiautorin („Mandelblütenmord“). www.christina-gruber.de

 

ZEIT UND ORT

Samstag, 10.08.19 von 10.00 bis 18.00 Uhr
Sonntag, 11.08.19 von 10.00 bis 17.30 Uhr

Tagungs- und Gästehaus St. Georg,
Rolandstraße 61, 50677 Köln,
Tel.: (0221)937020-20,
gaestehaus(at)dpsg-koeln.de

Im Gästehaus können auch Zimmer für Übernachtungen gebucht werden.

 

TEINAHMEGEBÜHREN

- AG DOK Mitglieder 220,00 Euro
- Studierende und Mitglieder anderer Berufsverbände* 270,00 Euro
- Nicht-Mitglieder* 320,00 Euro

Prämiengutscheine des Programms Bildungsprämie werden akzeptiert! 

Der Betrag beinhaltet alle Lehr- und Übungseinheiten sowie Geränke.

*Die Gebühren-Ersparnis bei einem Beitritt zur AG DOK kann so groß sein, dass Sie neben dem Besuch des Seminars zusätzlich die Mitglieder-Leistungen erhalten und insgesamt trotzdem weniger zahlen, daher kann sich ein Blick auf unsere Leistungsübersicht und die Beitragstarife lohnen ...

Für mehr Informationen oder Buchungen bitte eine Mail an akademie@agdok.de

OnePager bearbeiten