Willkommen bei Ihren persönlichen Einstellungen und Ihrem Profil

Über Ihr Nutzer-Profil lernen unsere Besucher Sie und Ihre Arbeit kennen. Es soll also toll werden! Hier haben Sie daher die Gelegenheit, allen zu sagen, wer Sie sind, was Sie machen und was andere über Sie wissen sollten.

Bitte geben Sie hier Ihre persönlichen Daten sorgfältig ein. Denn Sie sind die Basis für den Kontakt mit Ihnen sowie für die Verwaltung Ihrer Mitgliedschaft bei der AG DOK. Sie können dabei individuell entscheiden, welche Daten Sie öffentlich machen wollen und welche nicht.

Um mehr über die Funktionen und Nutzung der Webseite zu erfahren, helfen Ihnen die [Anleitungen]http://agdok.de/de_DE/mitglieder-hilfen zur Webseite.

Bei Fragen steht Ihnen die Onlineredaktion unter Telefon +49 69 623 700 oder unter webmaster@agdok.de zur Verfügung.

Weiterführende Funktionen & Werkzeuge

Auf der Mitgliederseite erhalten Sie mehr Informationen zu den unten gelisteten Funktionen und der Arbeit mit Ihrem AG DOK Account. Mit Klick auf eines der Werkzeuge verlassen Sie die Seiten der AG DOK und können weitere Dienst nutzen.

Ihre Anwendungen im Administrations-/Redaktionsbereich

Ihre Firmendaten  //  Ein Firmenprofil für die Ausgabe auf der AG DOK Seite anlegen oder bearbeiten

Film Datenbank  //  Filmografie anlegen oder bearbeiten

AG DOK Postlist   //  abbonieren Sie den News-Channel des Netzwerks.

Branchentreff + Frühstück mit der AG DOK Südwest

vom 27.04.2017

27.05.2017 10:00 Uhr
Kinemathek Karlsruhe + dokKa Zelt

Die AG DOK Südwest knüpft an die gelungene Veranstaltung vom Vorjahr an und wird auch 2017 wieder Gast beim Festival dokKA in Karlsruhe sein. Eine Präsentation im Kino zeigt aktuelle und frühere Arbeiten von AG DOK-Mitgliedern der Region und die anwesenden Filmemacher werden zum Projektverlauf persönlich Auskunft geben.
_________________________________

Zur Einreichung der Filmbeiträge:
Die Beiträge berücksichtigen wir nach Eingang der Anmeldungen. Je schneller Ihr Euch bei uns meldet, desto höher die Wahrscheinlichkeit, dass Euer Film gezeigt wird. Wir sind gespannt auf Eure Filme.

Bitte sendet uns eine kurze Synopsis und einen Onlinelink oder DVD zu eurem Film an:
sarah.llom@gmail.com
post@sabine-willmann.de

Nach unserer Zusage sendet ihr Eure Screening-Kopie als File (ProRes oder Quicktime) online an Nils Menrad oder postalisch mit File /Blu-Ray/DVD/DCP bis zum 19. Mai an:

dokKa e.V.
Alter Schlachtof 39
76131 Karlsruhe
mail@nils-menrad.de
_________________________________

Im Anschluss an die Vorführung im Kino trifft sich die Branche im dokKA-Zelt auf Einladung der AG DOK Südwest zum Frühstück, Austauch und Kennenlernen - auch der Arbeit des Verbandes.

Anknüpfend an das letztjährige Thema "Situation der Dokumentarfilmemacher in Baden-Württemberg“ berichten wir von den weiteren Ergebnissen unserer Treffen mit Senderverantwortlichen, der Politik und der Filmförderung MFG.
Außerdem von der Entwicklung des sogenannten „Gagenrechners“, ein Online-Tool der AG DOK, um größeren Kalkulationsrealismus herzustellen und unseren weiteren Veranstaltungen der kommenden Zeit, so z.B. ein Kameratest mit Helge Renner in Freiburg und ein Werkstattgespräch mit Andres Veiel, u.a. zu seinem neuen Film „Beuys“, in Stuttgart.

Die AG DOK Südwest ist eine der Regionalgruppen des Bundesverbands AG DOK, des größten Berufsverbands der Dokumentarfilmemacher mit über 800 Mitgliedern. Die AG DOK wurde 1980 gegründet und wirkt nach wie vor bei allen wichtigen Fragestellungen im Film- und Medienbereich maßgeblich mit.

Unsere „Region“ spannt sich vom Bodensee über Freiburg und Stuttgart bis in den mittleren Neckarraum Richtung Mannheim. Vertreten wird sie durch Sabine Willmann in Stuttgart und Sarah Moll in Freiburg. Wir vertreten die Interessen der Autoren, Regisseure und Produzenten, die vorwiegend für das öffentlich-rechtliche Fernsehen und Kino Dokumentarfilme produzieren und organisieren regelmäßig Veranstaltungen. Für Anregungen zum Thema sind wir offen.

Die genauen Termine und weitere Informationen können per Mail an buero@agdok.de erfragt werden. Gäste sind jederzeit herzlich willkommen.