Willkommen bei Ihren persönlichen Einstellungen und Ihrem Profil

Über Ihr Nutzer-Profil lernen unsere Besucher Sie und Ihre Arbeit kennen. Es soll also toll werden! Hier haben Sie daher die Gelegenheit, allen zu sagen, wer Sie sind, was Sie machen und was andere über Sie wissen sollten.

Bitte geben Sie hier Ihre persönlichen Daten sorgfältig ein. Denn Sie sind die Basis für den Kontakt mit Ihnen sowie für die Verwaltung Ihrer Mitgliedschaft bei der AG DOK. Sie können dabei individuell entscheiden, welche Daten Sie öffentlich machen wollen und welche nicht.

Um mehr über die Funktionen und Nutzung der Webseite zu erfahren, helfen Ihnen die [Anleitungen]http://agdok.de/de_DE/mitglieder-hilfen zur Webseite.

Bei Fragen steht Ihnen die Onlineredaktion unter Telefon +49 69 623 700 oder unter webmaster@agdok.de zur Verfügung.

Weiterführende Funktionen & Werkzeuge

Auf der Mitgliederseite erhalten Sie mehr Informationen zu den unten gelisteten Funktionen und der Arbeit mit Ihrem AG DOK Account. Mit Klick auf eines der Werkzeuge verlassen Sie die Seiten der AG DOK und können weitere Dienst nutzen.

Ihre Anwendungen im Administrations-/Redaktionsbereich

Ihre Firmendaten  //  Ein Firmenprofil für die Ausgabe auf der AG DOK Seite anlegen oder bearbeiten

Film Datenbank  //  Filmografie anlegen oder bearbeiten

AG DOK Postlist   //  abonnieren Sie den News-Channel des Netzwerks.

Ihre persönliche Kurzpräsentation im Rahmen der AG DOK

Willkommen im Editor-Bereich zur Erstellung und Verwaltung von OnePagern. Sie können damit in wenigen Arbeitsschritten ein persönliches Portfolio erstellen, Einrichtungen oder ein Werk vorstellen oder eine Geschichte erzählen ... weitere Infos

-------------------------------------

OnePager bearbeiten  //  Starten Sie die Bearbeitung

Pressemitteilung

Offener Brief an MDR-Intendantin

Pressemitteilung vom 01.02.2013

vom 01.02.2013

Verhaltenskodex für die Vergabe von Auftragsproduktionen durch öffentlich-rechtliche Fernsehsender

Die AG DOK hat zusammen mit drei weiteren Verbänden einen Offenen Brief an die Intendantin des Mitteldeutschen Rundfunks, Frau Prof. Dr. Karola Wille, gerichtet.

AG Dokumentarfilm, film & fernseh produzentenverband nrw e. v., Verband Deutscher Filmproduzenten und VFFV media haben im Herbst vergangenen Jahres einen Verhaltenskodex für die Vergabe von Auftragsproduktionen durch öffentlich-rechtliche TV Sender in der Bundesrepublik Deutschland (Code of Practice) vorgelegt. Dieser Verhaltenskodex folgt einem Vorbild der BBC und soll die gebotene Transparenz und Wettbewerbsgleichheit gewährleisten.

In einem Antwortschreiben, das Frau Prof. Dr. Wille im Auftrag aller ARD-Intendanten unterzeichnet hat, wird unser Gesprächsangebot abgelehnt. Man habe keine Veranlassung zur näheren Beschäftigung mit dem vorgelegten Verhaltenskodex, denn die bisherige Zusammenarbeit mit den Produktionsfirmen sei gut, erfolgreich, vertrauensvoll und transparent genug.

Dem steht allerdings entgegen, dass ein interner ARD-Revisionsbericht zur Vergabe an Auftragsproduktionen, der "einen Beitrag zur Verringerung von Missbrauchs- und Fehlerrisiken" leisten soll, offenbar seit April vergangenen Jahres zurückgehalten wird und nach unserer Kenntnis bislang auch nicht an die Aufsichtsgremien weitergeleitet wurde.


Thomas Frickel
für die AG Dokumentarfilm (AG DOK) e.V.

Gerhard Schmidt
für den film & fernseh produzentenverband nrw e.v.

Arno Ortmair
für den Verband Deutscher Filmproduzenten e.V. (VDFP)

Konstantin von Ahlefeld
für den VFFVmedia/Verband der Fernseh-, Film-, Multimedia- und Videowirtschaft e.V.


Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an Gerhard Schmidt
Tel: +49-221-2705-7990 I Fax: +49-221-2705-7977
mail: gerhard.schmidt@gemini-film.de

Zum Download des Offenen Briefes


Pressereaktion
mebucom.de: Produzenten fordern transparente Auftragsvergabe

OnePager bearbeiten