Willkommen bei Ihren persönlichen Einstellungen und Ihrem Profil

Über Ihr Nutzer-Profil lernen unsere Besucher Sie und Ihre Arbeit kennen. Es soll also toll werden! Hier haben Sie daher die Gelegenheit, allen zu sagen, wer Sie sind, was Sie machen und was andere über Sie wissen sollten.

Bitte geben Sie hier Ihre persönlichen Daten sorgfältig ein. Denn Sie sind die Basis für den Kontakt mit Ihnen sowie für die Verwaltung Ihrer Mitgliedschaft bei der AG DOK. Sie können dabei individuell entscheiden, welche Daten Sie öffentlich machen wollen und welche nicht.

Um mehr über die Funktionen und Nutzung der Webseite zu erfahren, helfen Ihnen die [Anleitungen]http://agdok.de/de_DE/mitglieder-hilfen zur Webseite.

Bei Fragen steht Ihnen die Onlineredaktion unter Telefon +49 69 623 700 oder unter webmaster@agdok.de zur Verfügung.

Weiterführende Funktionen & Werkzeuge

Auf der Mitgliederseite erhalten Sie mehr Informationen zu den unten gelisteten Funktionen und der Arbeit mit Ihrem AG DOK Account. Mit Klick auf eines der Werkzeuge verlassen Sie die Seiten der AG DOK und können weitere Dienst nutzen.

Ihre Anwendungen im Administrations-/Redaktionsbereich

Ihre Firmendaten  //  Ein Firmenprofil für die Ausgabe auf der AG DOK Seite anlegen oder bearbeiten

Film Datenbank  //  Filmografie anlegen oder bearbeiten

AG DOK Postlist   //  abbonieren Sie den News-Channel des Netzwerks.

aktuelle Facebook posts Facebook Logo

07:02, 27.01.2020

Der Satz ist 40 Jahre alt: „Was wir brauchen, ist eine lebendige Dokumentarfilmkultur.“ (Thomas Frickel) https://www.faz.net/aktuell/rhein-main/erster-hessischer-dokumentarfilmtag-wird-in-frankfurt-organisiert-16594211.html

Hier geht's zum Post
AG Dokumentarfilm

01:17, 26.01.2020

12:02, 26.01.2020

Morgen nach dem Frühstück: Jede Menge Dokumentarfilme beim 1. Hessischen Dokumentarfilmtag der AG DOK Hessen / Rhein-Main zum Auftakt des 40. Jubiläums der AG DOK . In vielen Hessischen Kinos

11:04, 24.01.2020

Liebe Kolleginnen und Kollegen: Von Witzenhausen im Norden Hessens bis Darmstadt im Süden: Alles für unseren 1. Hessischen Dokumentarfilmtag vorbereitet. Das AG DOK Regionalteam Hessen / Rhein-Main freut sich schon sehr auf Sonntag! Mit Melanie Gärtner, Andrzej Klamt und Yasmin C. Rams und mir sind nicht nur die offiziellen Vertreter*innen der Region aktiv, sondern viele weitere Kolleginnen und Kollegen, zu denen u.a. Heiko Arendt, Lilo Mangelsdorff; Stefan Pohl, Ines Reinsch, Vita Spiess, Maurice Stach und Ole Weissenberger gehören sind heftig engagiert. Ohne dieses Engagement und ohne die ganz speziellen Talente und Erfahrungen, die hier zusammengekommen sind, wäre dieses Event nicht zu realisieren. Plakate und Flyer müssen gestaltet, Anzeigen geschaltet, Reisen und Hotels gebucht und dabei muss auch noch das Budget im Blick behalten werden. Dazu Pressetermine und sonst noch was... An alle herzlichen Dank, der gleichfalls den beteiligten Hessischen Kinos und der HessenFilm und Medien gilt, die den Dokumentarfilmtag unterstützt. Gerade eben wurde in HR-Info Kultur ein Bericht über den 1. Hessischen Dokumentarfilmtag gesendet. Der „Medienrummel“ in der Folge unserer Pressekonferenz am Montag war beachtlich. Besonders interessant war für die Medien der Dokumentarfilmtag als Auftakt zum 40. Jubiläum der AG DOK. Alle Regionalzeitungen berichteten. Melanie war live im HR2 „Kulturcafé“ und HR-info berichtete mit O-Tönen von Thomas Frickel und aus dem Film „Familienkrieg“ von Reinhard Schneider. https://www.hr-inforadio.de/podcast/kulturlust/index.html Das Regionalteam Hessen wird versuchen im nächsten Jahr den „DOKUMENTARFILMTAG“ mit einer „DOKUMENTARFILMNACHT“ im HR zu erweitern. „Wünsch dir was“ kann man ja mal denken Auch auf Bundesebene hoffen wir, dass dieser Auftakt Auftrieb gibt. In Hessen ist jedenfalls der Dokumentarfilm und die AG DOK willkommen! Gerade heute hat die Sprecherin der Grünen Landtagsfraktion für Kunst und Kultur der AG DOK öffentlich zum 40. Jubiläum gratuliert. Drückt uns die Daumen! Herzlichen Gruß vom Regionalteam Hessen / Rhein-Main Hannes Karnick

06:29, 24.01.2020

Visual Researcher sind bei Doku-Projekten in den USA oft schon fester Teil der Crew. In Deutschland dagegen sind sie eher noch Exoten. Sie besorgen der Produktion alles an Material, was sie nicht selbst produziert. Sie recherchieren, kümmern sich um die Rechteeinholung und kontrollieren den Etat für Fremdmaterial: https://www.kameramann.de/branche/neue-berufe-visual-researcher/?utm_source=kameramann_weekly_nl&utm_campaign=Free_Download__DoP_Christopher_Aoun_%c3%bcber_%e2%80%9cCapernaum%e2%80%9d_10122019&utm_medium=email

AG Dokumentarfilm

02:21, 23.01.2020

06:28, 23.01.2020

Herres: die ARD will in der Mediathek mehr Exklusives oder als Vorabangebot anbieten, zum Großteil aus dem fiktionalen Genre, aber auch aus den Bereichen Dokumentation und Unterhaltung: https://www.medienpolitik.net/2020/01/es-ist-sinnvoll-die-oeffentlich-rechtlichen-angebote-zu-buendeln/

04:40, 22.01.2020

Ihr Lieben, heute habe ich eine Frage in filmwirtschaftlich-translatorischer Sache. Meine Recherche erfolgt im Rahmen eines krassen Honorardumpings durch Subunternehmen, im Ergebnis minus 95 Prozent zu dem, was die Sender direkt zahlen. Was zahlt Ihr derzeit für Trankription von Interviews bzw. die Übersetzung statt Transkription mit Nennung von TCs bei Produktionen für öffentlich-rechtliche Sender? Ich frage konkret nach Auftragsprojekten von WDR, ZDF und Arte. (Gerne auch die Sätze für Freifinanziertes mitteilen.) Wir Übersetzerinnen und Übersetzer rechnen mit den Sendern direkt per Übersetzernormzeile zu 55 Anschlägen ab, dazu kommt ein Aufpreis wegen des Hin- und Herspulens beim Abhören. Ich habe dazu aktuell nur Zahlen von 2017, suche aber auch die gültigen Tarife derzeit. Hinter der betreffenden Filmproduktionsfirma steht eine Anchor Woman. Ich werde die Dame besuchen. And I'll keep you informed, of course. [Sorry für Doublette über die Postliste.]

Hier geht's zum Post

03:10, 22.01.2020

HR 2 morgen 23.01.2020 ca. 17:10 KULTURCAFÉ ... u.a. mit Dokumentarfilmerin Melanie Gärtner über den 1. Hessischen Dokumentarfilmtag (ca.17:10 Uhr)

AG Dokumentarfilm hat eine Veranstaltung hinzugefügt.

03:03, 22.01.2020

06:28, 22.01.2020

Reuters Trend Report: Warum sich die Öffentlich-Rechtlichen Zukunftssorgen machen https://kress.de/news/detail/beitrag/144295-reuters-trend-report-warum-sich-die-oeffentlich-rechtlichen-zukunftssorgen-machen.html

AG Dokumentarfilm

08:20, 21.01.2020

AG Dokumentarfilm

07:25, 21.01.2020

AG Dokumentarfilm

07:03, 21.01.2020

07:07, 21.01.2020

Til Schweiger dreht eine "Doku" für Amazon über Bastian Schweinsteiger https://www.gala.de/stars/news/l_a__news/til-schweiger--doku-film-ueber-das-leben-von-bastian-schweinsteiger-22204886.html

10:35, 20.01.2020

AG DOK-Vorsitzender Thomas Frickel über 40 Jahre AG DOK und die Zukunft des dokumentarischen Genres: https://www.medienpolitik.net/2020/01/fuer-eine-lebendige-dokumentarfilmkultur/

10:15, 20.01.2020

Eigentlich wollte die Koalition Transparenz und investigativen Journalismus stärken. Eine Grünen-Anfrage zeigt: Das Vorhaben soll leise beerdigt werden: https://www.tagesspiegel.de/politik/forderung-nach-informationsrechten-regierung-laesst-die-medien-warten/25404540.html

07:08, 17.01.2020

Die Nominierungen für die Grimme-Preise sind bekannt gegeben: https://www.grimme-preis.de/56-grimme-preis-2020/nominierungen/

06:55, 16.01.2020

ZDF 2019 zum achten Mal in Folge meistgesehener TV-Sender, Nutzung der Mediathek steigt 2019 um 12 Prozent: https://www.presseportal.de/pm/7840/4473873

08:02, 15.01.2020

Oscar 2020: Best documentary feature nominees: AMERICAN FACTORY Steven Bognar, Julia Reichert and Jeff Reichert THE CAVE Feras Fayyad, Kirstine Barfod and Sigrid Dyekjær THE EDGE OF DEMOCRACY Petra Costa, Joanna Natasegara, Shane Boris and Tiago Pavan FOR SAMA Waad al-Kateab and Edward Watts HONEYLAND Ljubo Stefanov, Tamara Kotevska and Atanas Georgiev Best documentary short subject nominees: IN THE ABSENCE Yi Seung-Jun and Gary Byung-Seok Kam LEARNING TO SKATEBOARD IN A WARZONE (IF YOU’RE A GIRL) Carol Dysinger and Elena Andreicheva LIFE OVERTAKES ME John Haptas and Kristine Samuelson ST. LOUIS SUPERMAN Smriti Mundhra and Sami Khan WALK RUN CHA-CHA Laura Nix and Colette Sandstedt

07:04, 15.01.2020

Amazon soll 22 Millionen für Dokumentarfilm über Rihanna bezahlt haben https://www.nau.ch/people/welt/rihanna-amazon-soll-22-millionen-fur-dokumentarfilm-bezahlt-haben-65630444

06:34, 14.01.2020

Neue Eckpunkte für Zusammenarbeit bei Kinogemeinschaftsproduktionen zwischen Produzentenverbänden und dem ZDF ab Januar 2020: https://presseportal.zdf.de/pressemitteilung/mitteilung/paradigmenwechsel-bei-der-rechteaufteilung/

07:10, 10.01.2020

Deutschlandradio-Intendant Stefan Raue: "Öffentlich-Rechtliche brauchen Qualitätsoffensive" https://www.deutschlandfunk.de/zukunft-der-medien-oeffentlich-rechtliche-brauchen.720.de.html?dram:article_id=466768

07:03, 10.01.2020

Anlässlich des 40. Jubiläumsjahrs der AG DOK startet die Regionalgruppe Hessen/ Rhein Main am 26. Januar 2020 den 1. Hessischen Dokumentarfilmtag: https://www.professional-production.de/veranstaltungen/einzelansicht/datum/2019/12/12/1-hessischer-dokumentarfilmtag-2020/

06:51, 9.01.2020

Der Journalist Richard Gutjahr wirft dem BR vor, ihn nicht ausreichend im Kampf gegen Angriffe unterstützt zu haben; die Bedrohungen resultieren aus seiner Arbeit als Fest-Freier für den Sender: https://www.sueddeutsche.de/medien/gutjahr-hetze-im-netz-br-intendant-wilhelm-1.4741854

OnePager bearbeiten