Willkommen bei Ihren persönlichen Einstellungen und Ihrem Profil

Über Ihr Nutzer-Profil lernen unsere Besucher Sie und Ihre Arbeit kennen. Es soll also toll werden! Hier haben Sie daher die Gelegenheit, allen zu sagen, wer Sie sind, was Sie machen und was andere über Sie wissen sollten.

Bitte geben Sie hier Ihre persönlichen Daten sorgfältig ein. Denn Sie sind die Basis für den Kontakt mit Ihnen sowie für die Verwaltung Ihrer Mitgliedschaft bei der AG DOK. Sie können dabei individuell entscheiden, welche Daten Sie öffentlich machen wollen und welche nicht.

Um mehr über die Funktionen und Nutzung der Webseite zu erfahren, helfen Ihnen die [Anleitungen]http://agdok.de/de_DE/mitglieder-hilfen zur Webseite.

Bei Fragen steht Ihnen die Onlineredaktion unter Telefon +49 69 623 700 oder unter webmaster@agdok.de zur Verfügung.

Weiterführende Funktionen & Werkzeuge

Auf der Mitgliederseite erhalten Sie mehr Informationen zu den unten gelisteten Funktionen und der Arbeit mit Ihrem AG DOK Account. Mit Klick auf eines der Werkzeuge verlassen Sie die Seiten der AG DOK und können weitere Dienst nutzen.

Ihre Anwendungen im Administrations-/Redaktionsbereich

Ihre Firmendaten  //  Ein Firmenprofil für die Ausgabe auf der AG DOK Seite anlegen oder bearbeiten

Film Datenbank  //  Filmografie anlegen oder bearbeiten

AG DOK Postlist   //  abbonieren Sie den News-Channel des Netzwerks.

aktuelle Facebook posts Facebook Logo

AG Dokumentarfilm shared achtung berlin - new berlin film award's photo.

02:13, 20.04.2018

Die Preise bei achtung berlin sind vergeben - wir gratulieren allen PreisträgerInnen und vor allem Adrian Figueroa; er hat den von der AG DOK gestifteten new berlin film award in der Kategorie BESTER DOKUMENTARFILM MITTELLANG | KURZ gewonnen:

11:18, 20.04.2018

Daniel Sponsel, Leitung DOK.fest München: "Warum die deutschen Dokumentarfilmer leiden"

09:19, 19.04.2018

Netzdoku.org zeigt heute abend in Berlin den interaktiven Dokumentarfilm THE MARIBOR UPRISINGF der auf zahlreichen Festivals (u.a. Toronto und Leipzig) gelaufen ist:

08:27, 18.04.2018

FPÖ droht kritischen ORF-Journalisten mit Entlassung

10:30, 17.04.2018

Politiker in den Landesparlamenten, könnten das ÖR-System entscheidend beeinflussen analysiert Hans Hoff in DWDL: „... Ohne Abgeordnete, Staatssekretäre und Ministerpräsidenten, die auskungeln, was in die Gesetze kommt, die über das Wohl und Wehe bestimmen, geht es nicht...“ http://m.dwdl.de/a/66478

Hier geht's zum Post

12:17, 17.04.2018

Welche DOKUMENTAR-FILM-KULTUR wollen wir? Tagung am 19. April 2018, Filmforum NRW, Köln zum Thema Netzwerke und Kollektive:

08:03, 17.04.2018

Grimme-Preise 2018: Starke Frauen und wichtige Auszeichnungen

AG Dokumentarfilm is at Filmhaus Frankfurt.

10:19, 16.04.2018

Heute trafen sich im Filmhaus Frankfurt (im Uhrzeigersinn) Margarita Stepanova, Laura Krestan, Stefan Pohl, Isabel Gathof, Ole Weissenberger, Melanie Gärtner und Hannes Karnick. Die spontane Gruppe, die aus dem AGDOK Regionaltreffen bei der Mitgliederversammlung in Berlin hervorgegangen ist, sammelt Ideen für die regionale AG DOK Arbeit und für einen „Tag des Dokumentarfilms“ im Jahr 2019. Themen und Ideen für 2018/2019 werden Ende Mai auf einer offenen Regionalversammlung in Frankfurt diskutiert. Vorher gibt es noch ein weiteres Planungstreffen zu dem alle AG DOK Mitglieder eingeladen werden. Wir freuen uns auch in Hessen über zahlreiche neue Mitglieder und vor allem über das große Interesse jüngerer Kolleginnen und Kollegen an der AG DOK. Wir freuen uns über alle, die mitDENKEN und vor allem mitMACHEN.

03:27, 16.04.2018

"Da sticht sie wieder, die alte Nyon-Frage: Wieso soll man sich eigentlich den ganzen Tag Dokumentarfilme anschauen, wo man doch sonst schon genug Realität um die Ohren hat?"

08:28, 16.04.2018

Deutscher Menschenrechts-Filmpreis: Call for Entries! Gesucht werden Produktionen in den Kategorien Langfilm, Kurzfilm, Magazinbeitrag, Hochschule und Amateure, die sich mit dem Thema Menschenrechte auseinandersetzen. EInsendeschluss ist der 24. August 2018 Ausführliche Informationen unter: https://www.menschenrechts-filmpreis.de/

09:57, 15.04.2018

Filmkritiker Fritz Wolf bloggt über aktuelle Filme: "In den beiden kommenden Wochen gibt es einen unerklärlichen Anfall an Dokumentarfilmeritis – jede Menge sehenswerter Filme im Fernsehen. Und im Kino auch":

08:43, 14.04.2018

MDR darf illegal gedrehte Filmaufnahmen aus Bio-Geflügelställen weiter zeigen, entscheidet der Bundesgerichtshof. Das öffentliche Interesse überwiege:

08:13, 13.04.2018

Emilie Bujès ist die neue künstlerische Leiterin von Visions du Réel. Am Dokumentarischen schätzt sie die "Sinnlichkeit des Geistes":

08:38, 12.04.2018

Schweizer Dokumentarfilme wie «War Photographer», «More Than Honey» oder «Wild Women – Gentle Beasts» sind international erfolgreich, seit Jahrzehnten. Das liegt am Herzblut – und am technischen Können:

AG Dokumentarfilm added 2 new photos.

12:29, 11.04.2018

Die AG DOK Berlin hatte am 4. April im Sputnik-Kino den unabhängigen Produzenten und Regisseur Peter Ohlendorf zu Gast, der mitreißend seinen Weg vom öffentlich-rechtlichen Fernsehen hin zum Eigenvertrieb schilderte: "Es muss sich etwas ändern an den Förderstrukturen im Dokumentarfilmbereich. Gerade dann sind freie, unabhängige Produktionen zu unterstützen, wenn sie sich relevanten, unbequemen Themen widmen, die von den quotenorientierten öffentlich-rechtlichen Sendeanstalten nicht koproduziert werden", so Ohlendorf. In über 2.000 Vorstellungen begleitete er seinen Film "Blut muss fließen - Undercover unter Nazis" und entwickelte mit seiner Firma FilmFaktum ein Angebot für Aktionstage in Kombination mit Filmvorführungen.

10:48, 11.04.2018

Lars Henrik Gass kritisiert deutsche Filmförderung: "Ganz offenbar führt das System im Ergebnis nur zum Mittelmaß“:

08:36, 11.04.2018

DOKU.ARTS zeigt Dokumentarfilme zur Kunst und von Künstlern - für die 11. Ausgabe, die vom 4.-21. Oktober 2018 im Zeughauskino Berlin stattfindet, können noch bis zum 1. Juni 2018 Filme eingereicht werden. Ausführliche Informationen unter http://doku-arts.de/de

AG Dokumentarfilm added 8 new photos.

11:48, 10.04.2018

Die AG DOK unterstützt auch die Repräsentation des deutschen Dokumentarfilms auf internationalen Messen und Märkten. Aktuell etwa auf der diesjährigen MIP TV in Cannes, wo gestern Abend der gut besuchte GERMAN MIP COCKTAIL stattfand. Anja Unger und Björn Jensen (Foto), verantwortlich für den German Documentaries-Stand der MIP TV sowie Simone Baumann (Osteuropabeauftragte von GERMAN FILMS) vertraten die AG DOK. https://agdok.de/de_DE/german-films

08:50, 10.04.2018

BBC entschuldigt sich für Inszenierung in Dokumentation:

Hier geht's zum Post

08:35, 9.04.2018

Netflix will 2018 700 Eigenproduktionen auf den Markt werfen:

10:27, 8.04.2018

WDR-Personalratschefin Christiane Seitz legt ihr Amt nieder, sie wirft WDR-Chefs Untätigkeit bei Vorwürfen von sexueller Belästigung vor:

03:06, 7.04.2018

DEUTSCHER KAMERAPREIS 2018: Jury nominiert 27 Kameraleute und Editoren

Hier geht's zum Post

11:54, 6.04.2018

call for entry: IDFA Bertha Fund is looking for creative documentary projects from non-western countries, that tell compelling stories and have the potential to reach a global audience:

12:24, 4.04.2018

Call for Entries: Schnittpreise 2018, auch in der Kategorie Dokumentarfilm

12:38, 31.03.2018

Jan Böhmermann findet die Aktivitäten der Bundesregierung im Netz sind "Staatsrundfunk" - und damit nicht gesetzeskonform. Frohe Ostern!

Erste Schritte zu Ihrer Präsentation / der OnePager

OnePager bearbeiten